FW-Jugend 2013 - Freiwillige Feuerwehr Ebreichsdorf

Finden
/
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Unsere Feuerwehrjugend 2013

20.11.2013

Besuch beim Laternenfest

In der heutigen Jugendstunde unterstützten wir den Kindergarten beim Laternenfest.
Es begann mit der Entzündung des Lagerfeuers und des Laternenumzuges des Kindergartens.
Ebenso waren auch einige aktive Kameraden mit ihren Kindern vertreten - so auch der Kommandant.
Zum Schluß wurde das Feuer gelöscht und wir stärkten uns mit Broten sowie Kinderpunsch.
Für die Verpflegung möchten wir uns nochmals recht Herzlich beim Kindergarten bedanken.
Die restliche Zeit der Jugendstunde verbrachten wir noch mit einem kleinen Wuzzlertunier.


02.10.2013

Menschenrettung

Übungsannahme war eine verletzte Person auf einem Dach.
Mittels Steckleitern wurde die Erstversorgung durchgeführt und der verletzte für den Transport vorbereitet.
Mit Korbtrage und Kran wurde die Person geborgen.


25.09.2013

Löschübung

In den letzten schönen Tagen nutzte unsere Jugendgruppe noch die Gelegenheit und machte eine Löschübung.
Von einem Löschbrunnen aus, wurde die Wasserversorgung gesichert -  danach wurden mehrere Löschleitungen aufgebaut.


31.08.2013

24 – Stunden Dienst der Feuerwehrjugend 30.08. bis 31.08.2013  ==> You Tube Channel

Bereits um 6 Uhr morgens hieß es erneut Alarm für unsere Feuerwehrjugend. Fahrzeugbrand auf der Autobahnbrücke. Hierbei handelte es sich um einen Fehlalarm und somit konnte nach kurzer Zeit wieder eingerückt werden. Während des Frühstückens der nächste „Einsatz“. TUS – Alarm im Gewerbegebiet. Dabei handelte es sich um einen ausgelösten Druckknopfmelder. Nach dem Begehen des Objektes und Rückstellen der Brandmeldeanlage konnte die Jugendgruppe mit ihren Betreuern wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und ihr wohlverdientes Frühstück fertig essen.

Anschließend stand wieder Freizeitprogramm am Plan.

Samstagvormittags wurde dann die Jugendgruppe zu einer Personensuche alarmiert. Die Person wurde nicht ansprechbar am gegenüberliegenden Bachufer gesichtet. Mittels Seilbahn und Korbschleiftrage konnte die Person gerettet werden.

Im Feuerwehrhaus wurde die Feuerwehrjugend mit ihren Betreuern bereits vom Küchenteam mit dem Mittagessen erwartet.

Nach kurzer Verschnaufpause hieß es dann zum letzten Mal Alarm für die Feuerwehrjugend, Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen. Auch diese Übung wurde gekonnt von der Jugendgruppe gemeistert. Ebenso die anwesenden Eltern verschafften sich einen Überblick über das Wissen und Können ihrer Kinder.

24 Stunden nach Beginn des Dienstes konnte die Feuerwehrjugendgruppe mit ihren Betreuern erschöpft aber mit einem lachenden Gesicht auf die 24 Stunden zurückblicken.

30.08.2013

24 – Stunden Dienst der Feuerwehrjugend 30.08. bis 31.08.2013

Das Betreuerteam der Feuerwehrjugend Ebreichsdorf organisierte einen 24 Stunden – Dienst um der Jugendgruppe den Alltag der aktiven Feuerwehrmannschaft näher zu bringen. Zu diesem Anlass verbrachte die Jugendgruppe mit ihren Betreuern 24 Stunden im Feuerwehrhaus. In dieser Zeit wurde die Jugendgruppe zu, von den Betreuern vorbereiteten, Übungen alarmiert.
Bei der ersten Übung handelte es sich um eine unter einer Schuttmulde eingeklemmten Person.
Mittels Hebekissen und Schaufeltrage konnte die Person rasch befreit werden. Anschließend stärkte sich die Jugendgruppe beim Abendessen. Nach einigen Freizeitaktivitäten und Besuch des Kommandos hieß es dann um 22Uhr Nachtruhe.

Bereits um Mitternacht wurde die Jugendgruppe zu einem Brand alarmiert. Unter den wachsamen Augen der Eltern konnte der Brand rasch gelöscht werden. Nach dem Einrücken und Versorgen der Fahrzeuge konnte nun endgültig weiter geschlafen werden.


07.07.2013

Landeslager der NÖ-Feurwehrjugend - Tag 4 ==> You Tube Channel

In der Früh, Besuch der Feldmesse und Verkündung der Sieger - danach Lagerabbau.
Bei der Rückkehr wurden wir bereits von den Eltern, den Kommandanten und dem Bürgermeister erwartet.
Vor dem Feuerwehrgebäude in Ebreichsdorf erfolgte dann die Übergabe der bei den Bewerben gewonnenen Abzeichen.

Die Feuerwehrjugend und ihre Betreuer hatten viel Spaß am Landes Lager 2013 und freuen sich bereits jetzt auf das

LANDESLAGER 2014 !


06.07.2013

Landeslager der NÖ-Feurwehrjugend - Tag 3

Besuchertag !
Die ersten Eltern kamen bereits zeitig in der Früh, um die Kinder bei den Bewerben kräftig anzufeuern und zu motivieren.
Es
startete der Bewerb um das FJLA in Silber, welcher aus dem Hindernislauf uns den Staffellauf besteht.
Vor der folgenden Lagerwache am Nachmittag, noch eine Abkühlung in der Leitha.
Am Abend gab es ein Lagerfeuer mit Verlosung.
An diesem Tag besuchten uns auch Mitglieder der Feuerwehr sowie die Kommandanten.


05.07.2013

Landeslager der NÖ-Feurwehrjugend - Tag 2

Am Vormittag wurden diverse Spielstationen aus dem Lagerpass abgearbeitet - danach diverse Freizeitaktivitäten.
Nach dem Mittagessen startete der Bewerb um das FJLA in Bronze, welcher aus dem Hindernislauf uns den Staffellauf besteht.
Danach ging es zur Erlebnistour mit verschiedenen Stationen:

  • Gummistiefel werfen

  • Geräte erkennen

  • Wasserspiel

  • Möglichst viel Besteck mit einem Seil aufheben


Nach dem Abendessen wurde ein bunter Abend mit Kinderdisco veranstaltet.

04.07.2013

Landeslager der NÖ-Feurwehrjugend - Tag 1

Zeitiges Aufstehen war heute gefragt, damit unsere FW-Jugend, pünktlich um 6:00 Uhr, in Richtung Klein Wolkersdorf, zum Landeslager der NÖ-Feuerwehrjugend abfahren konnte. Dort angekommen, wurden zuerst einmal die Zelte aufgebaut und eingerichtet.
Nach dem Mittagessen noch eine kleine Pause und dann zur Abkühlung in die kühle Leitha.

Unsere Feuerwehrjugend war schon fleißig und so nahmen unsere jünsgsten (unter 12 Jahren) bereits am ersten Einzelbewerb teil.
Nach dem Abendessen erfolgte dann die offizielle Lagereröffnung - mit 5045 teilnehmenden Jugendlichen, bedeutet das neuen Teilnehmerrekord.

26.06.2013

Übungen zum Thema "Menschenrettung aus KFZ nach VU"

Bei dieser Unterrichtseinheit wurde das Thema sowohl theoretisch, wie auch praktisch veranschaulicht.
Zuerst wurden die benötigten Geräte und deren Einsatzmöglichkeiten,  sowie das richtige Absichern des Fahrzeuges nach einem Unfall, theoretisch besprochen.

Danach ging es auch schon an die praktische Umsetzung.

  • Fahrzeug absichern

  • Scheiben auf unterschiedliche Arten entfernen (Federkörner, Glassäge, Säbelsäge)

  • mit Unterstützung der Feuerwehrkameraden, konnten die Kinder dann selbst mit den Geräten üben

     Türöffnung mittels Spreizer
     Entfernung der B-Säule mittels Schere
     Entfernung des kompletten Fahrzeugdaches

20.06.2013

Übungen auf der Spielwiese beim Bahnhof Ebreichsdorf

Ausfahrt mit unserem FW-Jugendcontainer auf die Spielwiese beim Bahnhof Ebreichsdorf


 
Letzte Aktualisierung: 04.11.2016
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü